Am 24.02.2015 fand in Kassel eine Fachtagung zum Thema Erdverkabelung statt.
Hier erste Berichterstattungen aus dem hr-Fernsehen:

http://www.hr-online.de/website/suche/home/mediaplayer.jsp?mkey=54576277&type=v&xtmc=suedlink&xtcr=2

http://www.hr-online.de/website/suche/home/mediaplayer.jsp?mkey=54574787&type=v&xtmc=Erdkabel&xtcr=1

SuedLink: Kommunen und Bürgerinitiativen fühlen sich nach Kritik der Genehmigungsbehörde bestärkt

Die SuedLink-Stromtrasse soll ab 2022 Windstrom von Schleswig-Holstein nach Süddeutschland transportieren. Im von Tennet favorisierten Korridor Mitte-West führt sie auch durch den Kreis Höxter. Jetzt fordert die Bundesnetzagentur vom Netzbetreiber Nachbesserungen.

>> den ganzen Artikel lesen

Quelle: Westfalen-Blatt von 21./22. Februar 2015

SuedLink: SPD im Kreis Höxter sowie 20 Landkreise fordern Aufklärungsarbeit von Netzbetreiber Tennet
Westfalen-Blatt 03.02.2015

Die SPD im Kreis Höxter hat jetzt bei einem Parteikonvent zur SuedLink-Trasse eine gesellschaftliche Auseinandersetzung mit der Möglichkeit der Erdverkabelung gefordert. Gutachter, die von den 20 Landkreisen der Hamelner Erklärung beauftragt worden sind, kritisieren derweil, dass Netzbetreiber Tennet keine Angaben zur Gesundheitsgefährdung macht.

>> Den gesamten Artikel lesen

Informationsveranstaltung zur HGÜ-Erdverkabelung beim SuedLink

Am 20.01.2015 fand in Brakel eine Informationsveranstaltung zum Thema Erdverkabelung beim SuedLink statt. Die Organisation lag bei der Bürgerinitiative WarburgerLand in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer NRW und dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband. Anwesend waren neben Vertretern der Landwirtschaft auch der heimische Bundestagsabgeordnete Christian Haase und Vertreter des Kreises und der betroffenen Städte sowie benachbarter Bürgerinitiativen. Insgesamt sind ca. 70 Personen der Einladung gefolgt.

>> Pressemitteilung lesen

>> Impressionen ansehen